Login

Bitte Benutzername und Passwort eingeben.



×

15 Jähriges Jubiläum vom Rhein Ruhr Chapter in Duisburg

Von Michael Hag
mit Fotos von Daggi

Ein Wochenende voller Evets - die Qual der Wahl. Rüdesheim oder Duisburg? Unsere Mädels waren auf LoH Tour in Wiesbaden, da lag ein gemeinsamer Besuch in Rüdesheim nahe. Aber wir haben uns alle für Duisburg entschieden und haben das bestimmt nicht bereut.

Am Freitag wollten wir noch eine Tagestour nach Rüdesheim fahren aber subtropische Regengüsse, durchgehend von Morgens bis Abends, hielten uns leider schon vom Start dieser Tour ab.

Daher muste die Tour nach Duisburg lang, landschaftlich reizvoll und möglichst viele Kurevn aufweisen. Nach Duisburg? In den Pott? Lange Tour? Wie bitte schön, soll das denn gehen?

Nun es ging. Unser HRC Wolfgang führte unsere Truppe von 6 Member und einem Anwärter zielsicher und unter jeglicher Vermeidung von Autobahnen, immer schön am Rhein entlang bis wir, ja bis wir in das Bayer-Werk in Uerdingen abbogen. Komisch, dachte ich. Bekommt er selbst am Wochenende nicht genug von der Firma?

Denkste, eine nette Abkürzung brachte uns direkt zum Ziel, das Stellwerk, eine Event-Location im Nirgendwo, ideal für Feten unter dem Harley-Logo. Es waren schon einige Chapter da und die Begrüßung durch das Rhein-Ruhr Chapter viel intensiv und herzlich aus. Ebenso konnten wir schon viele liebe langjährige Freunde wiederbegrüßen. Ein kurzer Check: Getränke, Essen? Ja alles da, dann mal los.

Der Biergarten füllte sich, ebenso die für eine wohltuende Erholung bereitgestellten Feldbetten wurden rasch "beschlagnahmt" ("Handtuch") und eine tolle Band begann die ersten Rock-Titel zum Besten zu geben. Gegen 19.30 Uhr folgte die offizielle Begrüßung durch Marco, den Präsi vom Rhein-Ruhr Chapter, mehrere Anwärter wurden aufgenommen und dann, ja dann meinte er die Nummer beenden zu können. Nein, da standen in einer langen Reihe ja noch die Gratulanten an und die meisten mit Geldgeschenken, so wie es sich das Rhein-Ruhr Chapter gewünscht hatte. Eine Unterstützung für die Duisburger Aktion KIK (kinder im Krankenhaus). Gesamtspenden von über 800 € wurden am nächsten Tag durch das Chapter an die Organisation übergeben.

So verbrachten wir einen wunderschönen Nachmittag und Abend im Kreise von vielen Freunden und alle freuten sich schon auf die nächste Fete. Ich glaube dann ist das Independence Chapter dran. Wir haben auch dieses Event auf unserer Agenda!

15 Jähriges Jubiläum vom Rhein Ruhr Chapter in Duisburg

Von Michael Hag
mit Fotos von Daggi

Ein Wochenende voller Evets - die Qual der Wahl. Rüdesheim oder Duisburg? Unsere Mädels waren auf LoH Tour in Wiesbaden, da lag ein gemeinsamer Besuch in Rüdesheim nahe. Aber wir haben uns alle für Duisburg entschieden und haben das bestimmt nicht bereut.

Am Freitag wollten wir noch eine Tagestour nach Rüdesheim fahren aber subtropische Regengüsse, durchgehend von Morgens bis Abends, hielten uns leider schon vom Start dieser Tour ab.

Daher muste die Tour nach Duisburg lang, landschaftlich reizvoll und möglichst viele Kurevn aufweisen. Nach Duisburg? In den Pott? Lange Tour? Wie bitte schön, soll das denn gehen?

Nun es ging. Unser HRC Wolfgang führte unsere Truppe von 6 Member und einem Anwärter zielsicher und unter jeglicher Vermeidung von Autobahnen, immer schön am Rhein entlang bis wir, ja bis wir in das Bayer-Werk in Uerdingen abbogen. Komisch, dachte ich. Bekommt er selbst am Wochenende nicht genug von der Firma?

Denkste, eine nette Abkürzung brachte uns direkt zum Ziel, das Stellwerk, eine Event-Location im Nirgendwo, ideal für Feten unter dem Harley-Logo. Es waren schon einige Chapter da und die Begrüßung durch das Rhein-Ruhr Chapter viel intensiv und herzlich aus. Ebenso konnten wir schon viele liebe langjährige Freunde wiederbegrüßen. Ein kurzer Check: Getränke, Essen? Ja alles da, dann mal los.

Der Biergarten füllte sich, ebenso die für eine wohltuende Erholung bereitgestellten Feldbetten wurden rasch "beschlagnahmt" ("Handtuch") und eine tolle Band begann die ersten Rock-Titel zum Besten zu geben. Gegen 19.30 Uhr folgte die offizielle Begrüßung durch Marco, den Präsi vom Rhein-Ruhr Chapter, mehrere Anwärter wurden aufgenommen und dann, ja dann meinte er die Nummer beenden zu können. Nein, da standen in einer langen Reihe ja noch die Gratulanten an und die meisten mit Geldgeschenken, so wie es sich das Rhein-Ruhr Chapter gewünscht hatte. Eine Unterstützung für die Duisburger Aktion KIK (kinder im Krankenhaus). Gesamtspenden von über 800 € wurden am nächsten Tag durch das Chapter an die Organisation übergeben.

So verbrachten wir einen wunderschönen Nachmittag und Abend im Kreise von vielen Freunden und alle freuten sich schon auf die nächste Fete. Ich glaube dann ist das Independence Chapter dran. Wir haben auch dieses Event auf unserer Agenda!

Bild 1/40


Bild 2/40


Bild 3/40


Bild 4/40
Unsere Spende, gasammelt für Kinder im Krankenhaus


Bild 5/40


Bild 6/40


Bild 7/40


Bild 8/40


Bild 9/40


Bild 10/40


Bild 11/40


Bild 12/40


Bild 13/40


Bild 14/40


Bild 15/40


Bild 16/40


Bild 17/40


Bild 18/40


Bild 19/40


Bild 20/40


Bild 21/40


Bild 22/40


Bild 23/40


Bild 24/40


Bild 25/40


Bild 26/40


Bild 27/40


Bild 28/40


Bild 29/40


Bild 30/40


Bild 31/40


Bild 32/40


Bild 33/40


Bild 34/40


Bild 35/40


Bild 36/40


Bild 37/40


Bild 38/40


Bild 39/40


Bild 40/40
Danke für die tolle Party