Login

Bitte Benutzername und Passwort eingeben.



×

22te LoH-Tour an die Saarschleife

Von Birgit und Angelika
mit Fotos von Daggi und fast allen anderen die dabei waren

 

19.05.2016

Treffpunkt Westfalentankstelle, 9:00 Uhr Abfahrt über die Autobahn bis Blankenheim. Von dort weiter nach Daun zum Waldcafè Kretschmann erste Pause im Biergarten. Hier kam es zu den ersten Auseinandersetzungen zwischen Birgit H. aus K. und Angela M. aus L. (siehe Foto).

Ja wenn die Emotionen überkochen, müssen diese direkt und unter körperlichem Einsatz geklärt werden. Danach war wieder alles friedlich, und das Törtchen wurde schwesterlich geteilt!

Weiter zwischen den Eifelmaaren über Land bis zum HD in Konz. Der 2te Stopp ging recht schnell, die Autogruppe war ja schon da und die hatten die attraktivsten Kittel bereits eingetütet.

Von dort weiter durchs Moseltal zu unserem Landhotel Saarschleife in Orscholz. Dieses ist direkt an der Saarschleife gelegen, wo die Autotruppe schon den Sektempfang für uns vorbereitet hatte. (War auch notwendig, sonst hätten die die Kittel wieder auspacken müssen).

Nun traditionelles erhitzten in der Sauna und mentales vorbereiten zum abendlichen 3-Gang Menü.

 

20.05.2016

Tour durch Luxemburg über die luxemburgische Grenze in Remisch, linksseitig an der Mosel entlang, durchs Müllertal. Rast nach zwei 92 km im "Chocolate House" in Mersch. Da gab es auch genug leckere Törtchen, somit fiel der Nahkampf zwischen den Hühnchen aus.

Von dort ging es weiter durch das Tal der „Sieben Schlösser" bis zum luxemburgischen HD in Moutfort. Diesmal hatte die Moppedgruppe Vorrang, die Autogruppe ließ sich nicht blicken!

Nochmal preiswert tanken, zurück zum Hotel und Getränke vorm Hotel in der Sonne auf der Terrasse. Die Auswahl zwischen den Abfüllmengen im Glas führte zu Irritationen,  0,25; 0,4; oder 0,5Liter….. Was ist denn größer? Ich denke 0,5 liebe Angela……..

Wellness und abends wieder exzellentes 3-Gang Menü mit anschließender Zimmerparty.

Wer hier Näheres erfahren möchte, bitte die Teilnehmerinnen selbst ansprechen oder den Kontakt mit dem Hotel aufnehmen.

 

21.05.2016

Samstag, ausschlafen, frühstücken und nach Mettlach zur Rundfahrt auf der Saar mit der Saarflotte. Neben der eindrucksvollen Bootstour konnten wir auch den spektakulären Akt einer Schleusung erleben…Hanne spendierte hierzu Sekt, somit bekam das rauf und runter in der Schleuse noch eine ganz besondere Wirkung.  Anschließend in Mettlach im Outlet Center mal schauen was es da so gibt was wir in Köln nicht haben. War nicht viel außer ein paar Laufschuhe im Retro-Style.

Im Hotel angekommen Törtchen mit anschließendem Lauf zur Saaschleife. Hier wurden die Törtchen wieder abgearbeitet und Platz für den krönenden Abschluss eines 5-Gang Menü geschaffen. Wichtig hierbei ist es allerdings, dass alle Teilnehmer zeitgleich am Tische Platz nehmen. Dies hat nur

„Semi-Gut“ funktioniert, da ein Hühnchen noch mit einer Ganzkörperrasur im Zimmer beschäftigt war und somit den Startschuss wohl nicht gehört hatte.

 

22.05.2016

Rückfahrt über die Autobahn…….

      

 

  • Gleichgroße Törtchen erleichtern das soziale Verhalten innerhalb einer homogenen Gruppe.
  • Abfüllmengen in Getränkegläsern spielen nur eine untergeordnete Rolle,         einfach aufhören wenn’s reicht. 
  • Ganzköperrasuren machen nur Sinn, wenn man nackig zum 5Gang-Menü erscheint.

 

 

Bis zum nächsten Mal, with good
vibrationes…………….Birgit und Angelika

22te LoH-Tour an die Saarschleife

Von Birgit und Angelika
mit Fotos von Daggi und fast allen anderen die dabei waren

 

19.05.2016

Treffpunkt Westfalentankstelle, 9:00 Uhr Abfahrt über die Autobahn bis Blankenheim. Von dort weiter nach Daun zum Waldcafè Kretschmann erste Pause im Biergarten. Hier kam es zu den ersten Auseinandersetzungen zwischen Birgit H. aus K. und Angela M. aus L. (siehe Foto).

Ja wenn die Emotionen überkochen, müssen diese direkt und unter körperlichem Einsatz geklärt werden. Danach war wieder alles friedlich, und das Törtchen wurde schwesterlich geteilt!

Weiter zwischen den Eifelmaaren über Land bis zum HD in Konz. Der 2te Stopp ging recht schnell, die Autogruppe war ja schon da und die hatten die attraktivsten Kittel bereits eingetütet.

Von dort weiter durchs Moseltal zu unserem Landhotel Saarschleife in Orscholz. Dieses ist direkt an der Saarschleife gelegen, wo die Autotruppe schon den Sektempfang für uns vorbereitet hatte. (War auch notwendig, sonst hätten die die Kittel wieder auspacken müssen).

Nun traditionelles erhitzten in der Sauna und mentales vorbereiten zum abendlichen 3-Gang Menü.

 

20.05.2016

Tour durch Luxemburg über die luxemburgische Grenze in Remisch, linksseitig an der Mosel entlang, durchs Müllertal. Rast nach zwei 92 km im "Chocolate House" in Mersch. Da gab es auch genug leckere Törtchen, somit fiel der Nahkampf zwischen den Hühnchen aus.

Von dort ging es weiter durch das Tal der „Sieben Schlösser" bis zum luxemburgischen HD in Moutfort. Diesmal hatte die Moppedgruppe Vorrang, die Autogruppe ließ sich nicht blicken!

Nochmal preiswert tanken, zurück zum Hotel und Getränke vorm Hotel in der Sonne auf der Terrasse. Die Auswahl zwischen den Abfüllmengen im Glas führte zu Irritationen,  0,25; 0,4; oder 0,5Liter….. Was ist denn größer? Ich denke 0,5 liebe Angela……..

Wellness und abends wieder exzellentes 3-Gang Menü mit anschließender Zimmerparty.

Wer hier Näheres erfahren möchte, bitte die Teilnehmerinnen selbst ansprechen oder den Kontakt mit dem Hotel aufnehmen.

 

21.05.2016

Samstag, ausschlafen, frühstücken und nach Mettlach zur Rundfahrt auf der Saar mit der Saarflotte. Neben der eindrucksvollen Bootstour konnten wir auch den spektakulären Akt einer Schleusung erleben…Hanne spendierte hierzu Sekt, somit bekam das rauf und runter in der Schleuse noch eine ganz besondere Wirkung.  Anschließend in Mettlach im Outlet Center mal schauen was es da so gibt was wir in Köln nicht haben. War nicht viel außer ein paar Laufschuhe im Retro-Style.

Im Hotel angekommen Törtchen mit anschließendem Lauf zur Saaschleife. Hier wurden die Törtchen wieder abgearbeitet und Platz für den krönenden Abschluss eines 5-Gang Menü geschaffen. Wichtig hierbei ist es allerdings, dass alle Teilnehmer zeitgleich am Tische Platz nehmen. Dies hat nur

„Semi-Gut“ funktioniert, da ein Hühnchen noch mit einer Ganzkörperrasur im Zimmer beschäftigt war und somit den Startschuss wohl nicht gehört hatte.

 

22.05.2016

Rückfahrt über die Autobahn…….

      

 

  • Gleichgroße Törtchen erleichtern das soziale Verhalten innerhalb einer homogenen Gruppe.
  • Abfüllmengen in Getränkegläsern spielen nur eine untergeordnete Rolle,         einfach aufhören wenn’s reicht. 
  • Ganzköperrasuren machen nur Sinn, wenn man nackig zum 5Gang-Menü erscheint.

 

 

Bis zum nächsten Mal, with good
vibrationes…………….Birgit und Angelika



Bild 1/185
Unser Motto, es klappt nicht immer


Bild 2/185
Trotzdem lief es überwiegend friedlich


Bild 3/185


Bild 4/185


Bild 5/185


Bild 6/185


Bild 7/185


Bild 8/185


Bild 9/185


Bild 10/185
Geschafft, herzlichen Glückwunsch


Bild 11/185


Bild 12/185


Bild 13/185


Bild 14/185


Bild 15/185
Alle heil angekommen, darauf stoßen wir an


Bild 16/185


Bild 17/185


Bild 18/185


Bild 19/185


Bild 20/185


Bild 21/185


Bild 22/185


Bild 23/185


Bild 24/185


Bild 25/185


Bild 26/185


Bild 27/185


Bild 28/185


Bild 29/185


Bild 30/185


Bild 31/185


Bild 32/185


Bild 33/185


Bild 34/185


Bild 35/185


Bild 36/185


Bild 37/185


Bild 38/185


Bild 39/185
Hanne gibt uns Sekt aus, vielen Dank dafür


Bild 40/185


Bild 41/185
Denn Prosit


Bild 42/185


Bild 43/185


Bild 44/185


Bild 45/185


Bild 46/185


Bild 47/185


Bild 48/185


Bild 49/185


Bild 50/185


Bild 51/185


Bild 52/185


Bild 53/185


Bild 54/185


Bild 55/185


Bild 56/185


Bild 57/185
Die berühmte Saarschleife


Bild 58/185


Bild 59/185


Bild 60/185


Bild 61/185


Bild 62/185


Bild 63/185


Bild 64/185


Bild 65/185


Bild 66/185


Bild 67/185
Immer diese blöden selfies


Bild 68/185


Bild 69/185


Bild 70/185


Bild 71/185


Bild 72/185


Bild 73/185


Bild 74/185
Chillen im Wellness Bereich ist angesagt


Bild 75/185


Bild 76/185


Bild 77/185
Die sind nicht zum Islam konvertiert, es nieselt nur


Bild 78/185


Bild 79/185


Bild 80/185


Bild 81/185


Bild 82/185


Bild 83/185


Bild 84/185


Bild 85/185


Bild 86/185
Die Zimmerparty ist immer das Beste


Bild 87/185


Bild 88/185


Bild 89/185
Den Sekt dazu hat der liebe Willy uns spendiert, vielen Dank dafür


Bild 90/185


Bild 91/185


Bild 92/185


Bild 93/185


Bild 94/185
Tränen gelacht


Bild 95/185


Bild 96/185
Jeder erzählt vom peinlichsten was ihm passiert ist


Bild 97/185


Bild 98/185


Bild 99/185


Bild 100/185


Bild 101/185
Jetzt haben die schon zwei Brillen auf


Bild 102/185


Bild 103/185
Die Mädels mit den Bikes machen ein tolle Tour durch Luxenburg


Bild 104/185


Bild 105/185


Bild 106/185


Bild 107/185


Bild 108/185


Bild 109/185


Bild 110/185


Bild 111/185


Bild 112/185


Bild 113/185


Bild 114/185


Bild 115/185


Bild 116/185


Bild 117/185


Bild 118/185


Bild 119/185
Gerda ist die einzig erfolgreiche Shopperin heute


Bild 120/185


Bild 121/185
Etwas Kultur muss sein


Bild 122/185


Bild 123/185


Bild 124/185


Bild 125/185


Bild 126/185


Bild 127/185


Bild 128/185


Bild 129/185


Bild 130/185


Bild 131/185
Endlich haben wir das Chocolate House gefunden


Bild 132/185


Bild 133/185


Bild 134/185


Bild 135/185


Bild 136/185


Bild 137/185


Bild 138/185


Bild 139/185


Bild 140/185


Bild 141/185


Bild 142/185


Bild 143/185


Bild 144/185


Bild 145/185


Bild 146/185


Bild 147/185


Bild 148/185


Bild 149/185


Bild 150/185


Bild 151/185


Bild 152/185


Bild 153/185


Bild 154/185


Bild 155/185


Bild 156/185


Bild 157/185
Nach dritten Zitronen Sorbet ist sie endlich glücklich


Bild 158/185


Bild 159/185


Bild 160/185


Bild 161/185


Bild 162/185
So schnell ist die schöne Zeit vorbei


Bild 163/185


Bild 164/185


Bild 165/185


Bild 166/185


Bild 167/185


Bild 168/185


Bild 169/185


Bild 170/185


Bild 171/185


Bild 172/185


Bild 173/185


Bild 174/185


Bild 175/185


Bild 176/185


Bild 177/185


Bild 178/185


Bild 179/185


Bild 180/185


Bild 181/185


Bild 182/185


Bild 183/185


Bild 184/185


Bild 185/185
Es sind alle heil nach Hause gekommen